Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Regensburg

Krankheitsbilder

Die Ursachen für Erkrankungen des Beckenbodens und Senkungsleiden sind mannigfaltig, zum Beispiel vaginale Geburten, Adipositas (Übergewicht), prä- und postmenopausaler Östrogenmangel, erbliche Veranlagungen, Voroperationen zum Beispiel im chirurgischen koloproktischen oder gynäkologischen Bereich und andere. Das daraus entstehende Krankheitsbild präsentiert sich daher vielgestaltig. Aufgrund der Vielzahl der Ursachen und der daraus entstehenden Krankheitsbilder ist es erforderlich, unterschiedliche medizinische Fachgebiete in Diagnostik und Therapie miteinzubeziehen, um eine optimale Therapie zu erzielen.

Die Lebensqualität, Sexualität und die Erwerbsfähigkeit der Patientinnen und Patienten ist sehr eingeschränkt und führt zu sozialen Konflikten, depressiven Symptomen und zu sozialer Isolation.

Überwinden Sie Ihre Angst und wenden Sie sich an uns, damit wir dieses Problem untersuchen und letztendlich bekämpfen können. Die Therapieoptionen sind mittlerweile sehr vielfältig. In den meisten Fällen können Ihre Beschwerden gelindert oder vielleicht sogar geheilt werden und - ein besonders wichtiger Aspekt - Ihre Lebensqualität verbessert sich.


Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

 

Sekretariat des Zentrums 
Evelyne Bliss 
Tel: 0941 782-5360 
Fax: 0941 782-5365

info@beckenbodenzentrum-regensburg.de

www.beckenbodenzentrum-regensburg.de

Alle wichtigen Informationen finden Sie auch in unserem Flyer als PDF Download.

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung